Schulgeld und Lehrmittel für 50 Gymnasiasten

Am 9. Oktober 2020 konnte unser Koordinator 50 jungen Leuten im von Unruhen geprägten Südwesten von Kamerun das Schulgeld und die Lehrmittel für das Schuljahr 2020/21 übergeben. Nach mehr als drei Jahren Schulunterbruch im anglophonen Kamerun haben die Konfliktparteien den Schülern ab Oktober 2020 den Schulbesuch wieder erlaubt. Durch die politischen Unruhen sind viele Kinder zu Waisen geworden oder die Eltern haben ihre Existenz verloren. Deswegen können sie nicht mehr zurück in die Schule, da ihnen das nötige Schulgeld (ca. CHF 130.00) fehlt. Mit Schulpatenschaften wollen wir diesen jungen Leuten einen Schulabschluss ermöglichen und ihnen dadurch zu besseren Zukunftschancen verhelfen. Herzlichen Dank an die Spender in der Schweiz, die uns helfen zu helfen.

WhatsApp Image 2020-10-10 at 10.35.19WhatsApp Image 2020-10-10 at 10.35.20WhatsApp Image 2020-10-10 at 10.35.17WhatsApp Image 2020-10-10 at 10.35.18

 
 

 


 

Comments are closed.