Archiv

Projektreise nach Kamerun

Da sich die politische Lage im englischsprachigen Kamerun beruhigt hat, wird die Projektleiterin Rosina Hug zusammen mit Peter Schneider, unserem Computerspezialisten, vom 25. November 2017 bis 14. Dezember 2017 alle unsere Projekte besuchen.  Für die Benutzer der Lowpower Computer werden Rosina und Peter einen Weiterbildungskurs anbieten. Ebenfalls werden sie das im November nach Douala geflogene Informatik- und Sportmaterial verschiedenen Projektpartnern übergeben.

20161114_145229

Besuch in Kutin, November 2016

20161117_103534

Unterwegs beim Mittagessen

 

 

 

 

 

 

 

Transport nach Kamerun

Wiederum haben wir gut erhaltene PCs, Laptops und diverses Sportmaterial erhalten. Obwohl das Auslösen der Ware beim Zoll in Douala alles andere als einfach ist,  werden wir diesen Transport machen. Die Nachfrage nach guter Informatik-Hardware ist gross und wir erhalten regelmässig Gesuche zur Unterstützung. Schulen mit 1’000 und mehr Studenten verfügen oft über keine oder nur über ein paar alte Computer und der Informatikunterricht kann deshalb auch nur theoretisch erteilt werden. Die Fortschritte und die gute Zusammen­ar­beit mit unseren Projektpartnern in Afrika motivieren uns zu weiteren Unterstützungen und wir lassen uns nicht von korrupten Zollbeamten abhalten.

P1010033P1000043

 

 

 

 

 

 

 

 

Rapport aus Belo, Kamerun

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Belo, 24. Mai 2017

Dear Rosina Hug,

How are things in Switzerland? How are things with the organization. Thank you for all the support you provide this way at Goodness and Mercy Missions. We are able to offer computer training to rural youths of a kind where they could not have got it elsewhere. They are poor rural people and even only manage to have their way through school. Weiterlesen Rapport aus Belo, Kamerun

Wir suchen

Für unsere Projektpartner in Afrika suchen wir folgende Gegenstände:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir würden uns über gut erhaltene Natels, Tablets, Laptops oder Kameras sehr freuen. Gerne holen wir das Material bei Ihnen ab. Kontaktieren Sie unsere Projektleiterin Rosina Hug über Mail rohug@bluewin.ch oder telefonisch unter 079 609 49 30. Vielen herzlichen Dank.

 

Low Power Computer-Netzwerk für Ghana

Ein kleines Low Power Computer-Netzwerk ist bereit für den Transport an unsere Partnerschule in Kpeve, Ghana.

 IMG_0779IMG_0781Kopie-IMG_0776

 

 

 

 

Politische Unruhen in Kamerun

Die anglophone Minderheit in Kamerun wehrt sich gegen die Vormachtstellung der französischsprachigen Mehrheit. Angestossen wurden die Unruhen durch Streiks von Lehrern und Anwälten.

Seit November 2016 gibt es im anglophonen Teil Kameruns, insbesondere im Nordwesten des Landes (Bamenda), politische Unruhen. Damit ist zugleich auch das Kerngebiet unserer Projekte betroffen.

Der Protest wurde durch die Berufsgruppen von Anwälten und Lehrern angestossen: Im Oktober begannen die Anwälte mit einem friedlichen Streik, da ihre Forderungen nach mehr englischsprachigem Personal und der Übersetzung wichtiger Grundlagendokumente auf Englisch lange Zeit ignoriert worden waren. 

Erste Unruhen bei Lehrerstreik
Am 21. November startete eine Vereinigung von Lehrern einen Streik mit unterschiedlichen Forderungen, welche die Gleichwertigkeit der beiden Sprachen im Schulwesen anstreben. Als die Diskussion einmal angestossen war, mischten auch unterschiedliche politische Parteien mit sowie Gruppierungen, welche die Unabhängigkeit des englischsprachigen Kameruns wollen. Weiterlesen

Quelle: Mission21                                            

Vielen herzlichen Dank

Am 25. Januar 2017 durfte Rosina Hug 40 Laptops von labdoo.org in der Zentrale in Oberwil-Lieli abholen. Frank Geisler und sein Team haben die Laptops mit Lubuntu, Lernsoftware und einem Offline-Lexikon wieder fit gemacht. Die Laptops werden an verschiedenen Schulen in Kamerun zum Einsatz kommen. Nochmals vielen herzlichen Dank auch im Namen der Empfänger in Kamerun.

Artikel im Bündner Tagblatt


Weiterlesen …

Artikel in der VazerZiitig

10 Jahre Informatik für Afrika – das erfolgreiche Projekt einer Untervazerin

Beitrag lesen

Kuttin – eine Region entwickelt sich

IMG_1168Kuttin is one of the quarters of the Ngwo/Enguni Clan in Njikwa sub division of the North West Region of Cameroon. Since 2012, a computer unit, supplied by a solar system is a new academic input and stimulus that exist in Kuttin. The system is hosted by Government Secondary School Ngwo located at Arkan, Eklaba in Kuttin. The computer unit/solar systems are put in place through the marvelous efforts of Informatik fűr Afrika, through Mrs Rosina Hug and the collaboration of some Kuttin elites/friends under the auspices of the Fon of Ngwo, His Royal Highness, Dr. Colonel Hans Anagho III. Weiterlesen

Fussballtenüs vom FC Chur 97 in Kamerun im Einsatz

Die ausgedienten Tenüs des FC Chur 97 dienten als Füllmaterial und schützten unsere Computer auf dem Weg nach Kamerun vor Schäden. In Afrika verteilten wir dann die Tenüs an Schulen und Sportclubs und unterstützen damit viele Mannschaften mit tollen Tenüs.

DSC00023DSC00022DSC00059

Bälle von myball.ch für die Kinder in Awing

Auch bei dieser Reise nahm ich wieder Bälle von myball.ch im Gepäck mit. Damit konnte ich wieder einigen Kindern eine grosse Freude machen. Teilweise ungläubig nahmen sie die Bälle in Empfang. In Awing, einem abgelegenen Ort in der Nähe von Bamenda, besuchte ich den öffentlichen Kindergarten und übergab jedem Kind einen Ball. Eine weisse Frau und dazu noch mit Bällen war für sie schon etwas sehr Spezielles. Erst nachdem ich das Schulareal verlassen hatte, trauten sie sich mit den Bällen zu spielen.

20160531_23165920160601_21425120160601_214641

 

Transport nach Kamerun

P1130022P1120713P1120714

 

 

 

 

 

Im Januar konnten wir nochmals die Computer eines Informatikzimmers der WS KV Chur verpacken und auf die Reise nach Kamerun schicken. Die Schulen in Boa Bakundu, Kumba, Bamenda, Kumbo, Awing und Santa freuten sich auf Computers und Laptops und auch für den Sportunterricht war einiges mit dabei.

Herzlichen Dank

IMG_7974P1130019P1040862

 

 

 

 

 

Am 22. Januar 2016 durfte Rosina Hug zum 2. Mal in Oberwil-Lieli bei Herrn Geisler von Labdoo.org Laptops für unsere Projekte in Kamerun abholen. Die Laptops sind mit dem Linux Betriebssystem Ubuntu und OpenOffice sowie einer Lernsoftware aufgesetzt.

Erfolgreicher Studiumabschluss

lum-stipendium

 

Lum Afwani hat im Sommer erfolgreich ihre Informatikausbildung abgeschlossen. Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute.